Halbtages-Modul „Burn-Out-Prävention“

Leistungsorientierung ist gut - Burn-Out ist schlecht.

Dauernde Überbeanspruchung, unklare Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortungen, fehlende Anerkennung oder Perfektionismus können zu verminderter Leistungsfähigkeit bis hin zu totaler emotionaler Erschöpfung führen. Gute Führung in einer Unternehmung und Vorgesetzte, die sich vorbildlich verhalten, reduzieren das Burn-Out-Risiko.

 

Herausforderungen im Führungsalltag:

 

  • Leistung fordern und trotzdem vermeiden, dass Überbeanspruchungen zu gesundheitlichen Problemen führen
  • Zur eigenen Gesundheit Sorge tragen und gleichzeitig Ziele erreichen
  • Mitarbeitende geschickt auf negative Veränderungen im Verhalten und der Leistung ansprechen


Inhalte:

 

  • Bedeutung und Kosten von Stress und psychosozialen Belastungen am Arbeitsplatz
  • Entstehung des Konzepts Resilienz (psychische Widerstandsfähigkeit)
  • Faktoren, die Resilienz erhöhen
  • Eigene Reflektion, Massnahmen festlegen
  • Burn-Out: Verlauf, Symptome, Prävention
  • Umgang mit auffälligen Mitarbeitenden: Prozess, Gesprächsführung
  • Gesundheitsförderliche Führung 

 

Nehmen Sie für eine erste unverbindliche Bedarfsabklärung mit uns Kontakt auf. Gerne erstellen wir dann eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Schulung.

Ihr Ansprechpartner:

Lorenz Kopp

lkopp@STOP-SPAM.vitaperspektiv.ch 

Telefon 033 439 30 90